Bildungsschmiede 50+

Ansprechpartnerin:
Silvia Nett-Kleyboldt,
Studienleiterin Philosophie & Archäologie
Ansprechpartnerin:
Diana Herrmann,
Studienleiterin Kulturgeschichte & Naturwissenschaften

Haben Sie Lust sich intensiv mit einem Thema auseinanderzusetzen, wollen aber nicht zu den Senioren-Studiengängen nach München oder Salzburg pendeln? Dann ist unsere "Bildungsschmiede 50+" genau das Richtige für Sie.

Anfang Oktober 2017 startete die Bildungschmiede 50+ in Traunstein mit den beiden Studiengängen Kunstgeschichte und Weltreligionen auf universitärem Niveau. Aufgrund der enormen Resonanz mit 120 Studierenden gehen im Herbst-Winter-Semester 2019 gleich vier neue Studiengänge an den Start.

Vorlesungsverzeichnis zum Download

 

Vorlesungsverzeichnis 2019-21 liegt vor & Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Hier im Schnellüberblick:

  • Studiengang Bayerische Kulturgeschichte, Vorlesungen im Oktober + November und März + April, je montags 9.30 - 12 Uhr, im KBW, Studienleitung Diana Herrmann >> Anmeldung 1. Semester
  • Studiengang Philosophie, Vorlesungen im Oktober + November und März + April, je mittwochs 18 - 20.30 Uhr, im KBW, Studienleitung Silvia Nett-Kleyboldt >> Anmeldung 1. Semester
  • Studiengang Naturwissenschaften, Vorlesungen im Januar + Februar und Mai + Juni, je dienstags 9.30 - 12 Uhr, Studienleitung Diana Herrmann >> Anmeldung 1. Semester
  • Studiengang Archäologie, Vorlesungen im Januar + Februar und Mai + Juni, je montags 9.30 - 12 Uhr, im Heimathaus, Studienleitung Silvia Nett-Kleyboldt >> Anmeldung 1. Semester

Die Leistungen pro Semester im Überblick:

  • fünf Vorlesungen zu je zwei Stunden
  • jeweils ein Kurz-Skript
  • kalte und warme Getränke
  • exklusive Möglichkeit zusätzliche Exkursionen hinzu zu buchen
  • Begleitung durch eine Studienleiterin

 

 

Die Struktur der Studiengänge bleibt unverändert. Die Studiengänge stehen allen Interessenten offen, unabhängig vom formalen Bildungsabschluss. Die Semester können als Gesamtpaket einzeln gebucht werden. Da die einzelnen Semester nicht aufeinander aufbauen, ist ein Einstieg in jedem Semester möglich. Die Semestergebühr liegt bei 155 Euro.

Auch die Bildungswerke Rosenheim und Mühldorf finden sich unter dem Dach der Bildungsschmiede 50+ mit eigenen Studiengängen, die dieselbe Struktur aufweisen. Das Bildungswerk Rosenheim bietet die Studiengänge Kunstgeschichte und Natur-und Technikwissenschaften an und das Bildungswerk Mühldorf Weltreligionen und Naturwissenschaften.

Schnupper-Vorlesungen

Exkursion in die Tittmoninger Burg

Sie kennen unsere Bildungsschmiede 50+ noch nicht? Dann verschaffen Sie sich doch bei unseren kostenlosen Schnupper-Vorlesungen eine eigene Meinung!

Bei den Schnupper-Vorlesungen erleben Sie jeweils beispielhaft einen Referenten aus der Bildungsschmiede 50+, der eine inhaltliche Kurz-Vorlesung hält mit der anschließenden Möglichkeit für Rückfragen. Im Anschluß daran stellt Ihnen eine der beiden Studienleiterinnen die Studiengänge vor. Hier können Sie alle Ihre Fragen loswerden.

Bis zum Start der neuen Studiengänge veranstaltet das KBW Traunstein insgesamt drei Schnupper-Vorlesungen:

  • "Der bayerisch-preußische Krieg" mit Diana Herrmann, Referentin im Studiengang Kulturgeschichte, am 14. Mai, 9.30 Uhr, Kardinal-Döpfner-Saal, KBW >> Anmeldung
  • Mit Dr. Jürgen Eminger, Referent im Studiengang Archäologie, am 06. Juni, vormittags und nachmittags, Seniorenmesse im Annette-Kolb-Gymnasium, Traunstein
  • "Römisches Leben im Chiemgau" mit Andrea Krammer, Referentin im Studiengang Archäologie, am 11. Juli, 17 Uhr, Kardinal-Döpfner-Saal, KBW >> Anmeldung

Exkursionen

Exkursion ins Museum für Moderne Kunst, Ingolstadt

Für gemeinsame Erlebnisse sorgen die jeweiligen Exkursionen, die stets im Anschluß an die Vorlesungs-Periode stattfinden.

Nach jedem Semester bieten alle beteiligten Bildungswerke gemeinsam exklusiv für die Studierenden mindestens sechs halb- bzw. eintägige Exkursionen an.

Diese Exkursionen machen das im vorangehenden Semester behandelte Thema erlebbar machen. Sie können einzeln hinzu gebucht werden.

Die Exkursionen umfassen in der Regel ein Vormittags- und Nachmittagsprogramm mit Exkursionszielen im südostbayerischen-salzburgerischen Raum. Die Standardgebühr pro Exkursion liegt bei 34 Euro zuzüglich Eintritte und Fahrtkosten. Die Anfahrt erfolgt in der Regel in Eigenregie.

Studiengang Bayerische Kulturgeschichte

Foto ddzphoto, Pixabay

Erich Kästner und Karl Valentin, Walter Sedlmayer und Hans Wimmer - wer einmal über den Friedhof am Kirchplatz im Münchner Viertel Bogenhausen spaziert, der weiß: Die Geschichte der bayerischen Kultur hat reiche Facetten.

Der Studiengang Bayerische Kulturgeschichte bietet Ihnen nun die Gelegenheit diese Vielfalt im Gespräch mit ausgewiesenen Experten zu entdecken. Während das erste Semester einen Überblick über die politische Geschichte Bayerns liefert, erhalten sie im abschließenden vierten Semester einen Blick mit der Lupe auf die Kulturgeschichte Traunsteins und seiner Umgebung.

Dieser Studiengang ist in der vorangehenden Periode bereits im Katholischen Bildungswerk Mühldorf sehr erfolgreich gelaufen. In der aktuellen Vorlesungsphase ist er erstmals auch in Traunstein zu erleben.

Start: Montag, 07. Oktober 2019, 9.30 Uhr im KBW

>> Anmeldung 1. Semester

Semester      Vorlesungszeit    Titel    Referent    
1. Semester            Oktober + November 2019            14 Jahrhunderte bayerische Geschichte           Diana Herrmann, Historikerin, Inzell
2. Semester März + April 2020 Bayerische Literatur Dr. Ingvild Richardsen, Literaturwissenschaftlerin, München
3. Semester Oktober + November 2020 Sprache in Südostbayern Markus Kunzmann, Sprachwissenschaftler, München
4. Semester März + April 2021 Kunst und Kunsthandwerk in der Region Albert Rosenegger, Lokalhistoriker, Traunstein

Studiengang Philosophie

Foto janeb13, Pixabay

Die Liebe zur Weisheit - wie das griechische Wort philosophia übersetzt heißt - steht im Zentrum dieses Studiengangs.

Die Referenten greifen Themen rund um das Verstehen der Welt und der menschlichen Existenz auf. Das tun sie jedoch nicht chronologisch, indem sie mit den Erkenntnissen der griechischen Philosophie beginnen und in der Gegenwart enden.

Vielmehr stellt jedes Semester ein bestimmtes Thema in den Mittelpunkt. Das Studium stellt insbesondere laufend Bezüge zu Gegenwartsfragen her.

Start: Mittwoch, 09. Oktober 2019, 18 Uhr im KBW

>> Anmeldung 1. Semester

 

Semester      Vorlesungszeit    Titel    Referent    
1. Semester            Oktober + November 2019            Erkennen - Wissen - Denken          Dr. Norbert Wolff, Theologe, St. Georgen
2. Semester März + April 2020 Glauben denken - Religionsphilosophie Dr. Annette Langner-Pitschmann, Theologin, Burghausen
3. Semester Oktober + November 2020 Grundfragen der politischen Philosophie Martin Schneider, Historiker, Trostberg
4. Semester März + April 2021 Philosophie im Jahrhundert der Nachhaltigkeit Ewald Kleyboldt, Ethiker, Traunstein

Studiengang Naturwissenschaften

Foto klare82, Pixabay

Dieser Studiengang widmet sich der Erforschung der uns umgebenden Natur mittels beobachten, messen und analysieren.

Die Naturwissenschaften wollen jedoch nicht nur erklären, sondern setzen sich auch mit der Frage auseinander, wie diese Natur für den Menschen nutzbar gemacht werden kann.

In den vier Semestern kommen gerade auch damit verbundene ethische Fragen immer wieder in den Blick.

Dieser Studiengang wird parallel leicht abgewandelt auch an den Studienorten Rosenheim und Mühldorf angeboten.

Start: Dienstag, 14. Januar 2020, um 9.30 Uhr im KBW

>> Anmeldung 1. Semester

 

 

Semester      Vorlesungszeit    Titel    Referent    
1. Semester            Januar + Februar 2020            Astronomie- unsere Rolle im Universum           Manfred Kliemke, Ingenieur, Stephanskirchen
2. Semester Mai + Juni 2020 Aktuelle Fragestellungen in der Medizin Dr. Hans Dworzak, Arzt, Mühldorf
3. Semester Januar + Februar 2021 Eine Welt ohne Chemie- das geht nicht Simon Bauer, Chemiker, St. Georgen
4. Semester Mai + Juni 2021 Gen(iale)- Biotechnologie Dr. Tanja Ostendorp, Biologin, München

Studiengang Archäologie

Foto rodro, Pixabay

Die Archäologie untersucht mit natur- und geisteswissenschaftlichen Methoden die kulturelle Entwicklung der Menschheit.

Der Zeitraum, den sie abdeckt, ist enorm. Er reicht von den ersten Steinwerkzeugen, die 2,5 Millionen Jahre alt sind, bis in die nächste Gegenwart. Der Studiengang spiegelt die Vielfalt der Archäologie wider, indem jedes Semester ein bestimmtes Thema aufgreift.

So kommen Grabungen, Museumspädagogik, Münzenkunde und auch die angrenzende Kunstgeschichte zur Sprache.

Start: Montag, 20. Januar 2020, um 9.30 Uhr im Heimathaus

>> Anmeldung 1. Semester

 

 

 

Semester      Vorlesungszeit    Titel    Referent    
1. Semester            Januar + Februar 2020            Die Realität eines Traumberufs           Dr. Anna Holzner, Archäologin, Hallein
2. Semester Mai + Juni 2020 Die Vielfalt der Archäologie Andrea Krammer, Archäologin, Grabenstätt
3. Semester Januar + Februar 2021 Archäologie & Numismatik Prof. Dr. Günther E. Thüry, Altertumswissenschaftler, Salzburg
4. Semester Mai + Juni 2021 Archäologie & Kunstgeschichte Dr. Jürgen Eminger, Kunsthistoriker, Traunstein

 

 

 

unsere Partner:
Laden ... bitte warten