Bildungsschmiede 50+

Haben Sie Lust sich intensiv mit einem Thema auseinanderzusetzen, wollen aber nicht zu den Senioren-Studiengängen nach München oder Salzburg pendeln? Dann ist unsere "Bildungsschmiede 50+" genau das Richtige für Sie.

Ab Anfang Oktober 2017 startet die Bildungschmiede 50+ in Traunstein die beiden Studiengänge "Kunstgeschichte" und "Weltreligionen" auf universitärem Niveau.

Die Leistungen pro Semester im Überblick:

  • fünf Vorlesungen bzw. Seminare zu je zwei Stunden
  • jeweils ein Kurz-Skript
  • kalte und warme Getränke
  • exklusive Möglichkeit zusätzliche Exkursionen hinzu zu buchen
  • Begleitung durch eine Studienleiterin

Die Studiengänge stehen allen Interessenten offen, unabhängig vom formalen Bildungsabschluss. Die Semester können als Gesamtpaket einzeln gebucht werden. Da die einzelnen Semester nicht aufeinander aufbauen, ist ein Einstieg in jedem Semester möglich.

Auch die Bildungswerke Rosenheim und Mühldorf finden sich unter dem Dach der Bildungsschmiede 50+ mit eigenen Studiengängen, die dieselbe Struktur aufweisen. Das Bildungswerk Rosenheim bietet ebenfalls den Studiengang Weltreligionen an, das Bildungswerk Mühldorf den Studiengang Kulturgeschichte.

Exkursionen

Museum für Moderne Kunst, Ingolstadt

Nach jedem Semester bieten alle beteiligten Bildungswerke gemeinsam exklusiv für die Studierenden mindestens fünf eintägige Exkursionen angeboten, die das im vorangehenden Semester behandelte Thema erlebbar machen. Diese Exkursionen können einzeln hinzu gebucht werden. Die Exkursionen umfassen in der Regel ein Vormittags- und Nachmittagsprogramm mit Exkursionszielen im südostbayerischen-salzburgerischen Raum. Die Standardgebühr pro Exkursion liegt bei 34 Euro zuzüglich Eintritte und Fahrtkosten.

Studiengang Kunstgeschichte

Das Referententeam: Andrea Krammer, Dr. Birgit Löffler, Hedwig Amann, Dr. Jürgen Eminger

Im Stadt- und Spielzeugmuseum Traunstein (Stadtplatz 2-3) bietet das KBW den viersemestrigen Studiengang Kunstgeschichte in zwei paralleln Kursen an. Die Studienzeiten sind für Kurs I mittwochs von 18 - 20.30 Uhr, für Kurs II donnerstags von 18 - 20.30 Uhr. Anhand von Einzelobjekten erleben die Studierenden die einzelnen Epochen der Kunstgeschichte.

Im Studiengang Kunstgeschichte, der den Titel "Kunsthistorisches Quartett" trägt, durchleuchten die Referenten die historische Entwicklung der bildenden Künste und nehmen dabei insbesondere die Artefakte im südostbayerischen Raum unter die Lupe.

Der Studiengang ist chronologisch aufgebaut und startet mit dem Neolithikum im ersten Semester und zieht seine Kreise bis in die Gegenwart im vierten Semester. Dabei verzichten die Referenten auf einen Ritt durch die Geschichte, sondern gehen anhand von Einzelobjekten in die Tiefe der jeweiligen Epoche und machen sie so erlebbar. Neben herausragenden Einzelobjekten spielt auch die Alltagskunst, die sich oft in Gebrauchsgegenständen widerspiegelt, eine wichtige Rolle.

Semester      Vorlesungszeit    Titel    Referent    
1. Semester            Oktober + November 2017            Vom Neolithikum ins frühe Mittelalter           Andrea Krammer, Archäologin, Chieming
2. Semester März + April 2018 Von der Romanik zur Renaissance Hedwig Amann, Kunsthistorikerin, Traunstein
3. Semester Oktober + November 2018 Renaissance und Barock Dr. Jürgen Eminger, Kunsthistoriker, Traunstein
4. Semester März + April 2019 In der Gegenwart zuhause Dr. Birgit Löffler, Kunsthistorikerin, Traunreut

 

 

 

Weltreligionen

das gesamte Bildungsschmiede-Programm auf einen Blick

Im Antoniussaal des KBW können die Weltreligionen im gleichnamigen Studiengang erlebt werden. Studienzeit ist donnerstags von 9.30 - 12 Uhr. In jedem Semester wird eine Weltreligion behandelt: Judentum, Islam, Christentum und Buddhismus.

 

Semester Vorlesungszeit Titel Referent
1. Semester Oktober + November 2017 Wie alles anfing ... - Judentum Edith Heindl, Dr. Christine Abart
2. Semester März + April 2018 Islam - eine abrahamische Religion? Dr. Andreas Renz
3. Semester Oktober + November 2018 Christentum - eine jüdische Sekte? Anneliese Kunz-Danhauser, Dr. Annette Pitschmann
4. Semester März + April 2019 Die ruhige Welt des Buddhas Dr. Martin Rötting

 

 

 

Ansprechpartnerin:
Silvia Nett-Kleyboldt,
Studienleiterin Kunstgeschichte
Ansprechpartnerin:
Diana Herrmann,
Studienleiterin Weltreligionen
unsere Partner:
Laden ... bitte warten