Stärken stärken statt Schwächen schwächen

Stärken stärken statt Schwächen schwächen

Glücklicher arbeiten, leiten und leben

Mi., 24.04.24 von 09.00-16.00 Uhr


Kardinal-Döpfner-Saal, Campus St. Michael, Vonfichtstraße 1, 83278 Traunstein

Referent/in
  • Martina Willke, Referentin, Sozialpädagogin, Coach der Positiven Psychologie Martina Willke

Kursnummer : 35547

  • Gebühr 128,00 EUR
Zur Anmeldung
Anmeldestelleninformation: KBW, Tel. 0861/ 6 94 95

Bitte melden Sie sich mit Ihrer Einrichtungsadresse und Ihrem Namen an.
Reihe: Pädagogische Fortbildungen
mehr zur Veranstaltungsreihe anzeigen

Die täglichen Anforderungen im Beruf und Alltag steigen; psychische Belastungen nehmen in unserer schnelllebigen und unsicheren Zeit stetig zu.
Wie können wir unter diesen Arbeits- und Lebensbedingungen Zufriedenheit und Erfüllung in unserer täglichen Arbeit erleben, ein Team oder eine Gruppe besser leiten und ein langfristig gelingendes Leben führen?
Wie können wir unser "psychisches Immunsystem" stärken und auch andere darin unterstützen?
Die Positive Psychologie erforscht diese Fragen mit wissenschaftlichen Methoden und kennt mittlerweile konkrete Faktoren, wie sich Widerstandskraft, Optimismus, Wohlbefinden und Arbeitszufriedenheit fördern lassen.
Aus diesem Grund finden die Ansätze der Positiven Psychologie überall dort Einsatz, wo es um das Wachsen und Aufblühen von Menschen und Teams geht.
In diesem praxisnahen und interaktiven Workshop-Seminar lernen Sie wissenschaftlich begründete Ansätze der Positiven Psychologie kennen, die Sie direkt in Alltag und Beruf einsetzen können. Dabei richtet sich der Fokus auf das Thema "Stärken" bei sich und bei anderen.
Ziele
- Sie lernen Stärken bei sich und anderen erkennen und in Gespräche einzubeziehen
- Sie entwickeln Stärken bei sich selbst und anderen
- Sie unterstützen Ihre Mitarbeiterinnen beim Einsatz der eigenen Stärken. So fördern Sie Engagement, Selbstwirksamkeit und Flow.
- Sie lernen Grundzüge des positiven Führens kennen, um sich selbst und andere gesund zu führen.

Termine
Mi, 24.04.2024 09:00-16:00 Uhr