Reparaturcafé

Die Initiatoren des Reparaturcafés Chiemgau (v.l.): Peter Schunda, KBW-Geschäftsführer Tobias Trübenbach, Sonja Buchholz, Studiendirektor Wolfgang Dinglreiter

Beim Reparaturcafé Chiemgau können Sie alles Tragbare zum Reparieren bringen. Das heißt sämtliche kaputten Gebrauchgsgegenstände wie Fahrräder, Stühle, Wasserkocher und ehrenamtliche Reparateure nehmen sich der Sache an.

Das Ganze findet in angenehmen Ambiente mit Kaffee und Kuchen statt. Als Anerkennung nehmen wir gerne eine Spende. Unser Ziel ist es, der Wegwerfproduktion ein Schnippchen zu schlagen.

Begleitend bieten die Reparateure auch Workshops an, in denen die Teilnehmer erlernen, selbst kleinere Reparaturen durchzuführen.

Das Reparaturcafé Chiemgau wird von Ehrenamtlichen getragen. Es findet jeden dritten Samstag im Monat von 14-17 Uhr im Theatersaal des Campus St. Michael, Kardinal-Faulhaber-Str. 6, in Traunstein statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

>> Website Reparaturcafé Chiemgau

Ansprechpartner:
Hans Glück,
Referent für Nachhaltigkeit
unser Partner:
Laden ... bitte warten