Erzählcafé

Flyer mit dem Gesamtprogramm

Das Erzählcafé läßt die Nostalgie-Herzen höher schlagen! Schon seit 2012 kommen Traunsteiner Urgesteine in gemütlicher Atmosphäre zu Wort und erzählen wie es früher einmal war. Dabei handelt es sich um eine Reihe von Abendveranstaltungen, die in den Traunsteiner Gaststätten zu Hause ist.

Los ging es ursprünglich in der Zieglerwirtsstube im Heimathaus am Traunsteiner Stadtplatz. Die seither immer sehr stark besuchten Erzählcafé- Abende erforderten jedoch bald einen Ortswechsel und so findet von den jährlich fünf Abenden nur noch einer im Heimathaus statt. Jeder Abend greift ein bestimmtes Thema aus dem Stadtleben auf: Polizei, Turnverein, Stammtisch und viele, viele mehr. Dabei führt jeweils ein Moderator durch den Abend, an dem jeweils circa drei Zeitzeugen zu Gast sind.

Die Eintritte sind frei, eine Spende ist allerdings erbeten. Eine Anmeldung beim KBW ist nicht erforderlich, außer bei der Veranstaltung in der Zieglerwirtsstube, die nur 60 Plätze bietet.

Seit 2013 liegt die Federführung für das Erzählcafé beim KBW. Kooperationspartner sind die Stadtbücherei Traunstein, die Stiftung Heimathaus und der Historische Verein für den Chiemgau zu Traunstein. Möglich wird die Reihe durch eine finanzielle Unterstützung der Stadt Traunstein.

Ansprechpartnerin:
Silvia Nett-Kleyboldt,
Studienleiterin Kunstgeschichte
unsere Partner: