Klimafreundlich Leben

Du willst konkret etwas gegen den Klimawandel tun? 


Klimafreundlich Leben bringt dich spielerisch vom Reden ins Tun und senkt damit dauerhaft deinen CO2-Fußabdruck und den unserer Gesellschaft. Ein halbes Jahr lang loten wir jeden Monat gemeinschaftlich und kreativ unsere besten Möglichkeiten aus, um unseren CO2-Ausstoß zu reduzieren. Wir setzen uns konkrete Ziele, welche Veränderung wir bis zum nächsten Treffen verwirklichen wollen.

Den Gruppendruck, dem wir uns damit ganz bewusst aussetzen, nutzen wir, um viel leichter endlich dauerhafte Veränderungen und Gewohnheiten umzusetzen oder den gesellschaftlichen Wandel in die Hand zu nehmen. Im Schnitt sind so 90 % der Vorhaben Realität geworden.

Hilfreich dabei sind Spielelemente, die ins Kurskonzept eingeflochten sind. Je erfolgreicher wir als Gruppe bei der Umsetzung unserer Vorhaben sind, desto mehr Punkte werden erspielt. Für jeden erspielten Punkt wird ein Kilogramm CO2 beim Verein Klimakollekte kompensiert.

Eine weitere wichtige Stütze für eine erfolgreiche Umsetzung ist ein ausgebildete/r Spieleleiter*in, die/der die Diskussionen lenkt und bei der Zielfindung und effektiven Zielsetzung hilft. Das Konzept beruht auf aktuellen Erkenntnissen der Umweltpsychologie, welche die Umsetzung der Ziele so maximal begünstigen. Als Tipp sei hier das hervorragende Buch "Psychologie im Umweltschutz" genannt.

Das Konzept wurde 2020 das erste Mal umgesetzt. Wenn es uns mit allen Gruppen gemeinsam gelingt so bis März 2021 100 Tonnen CO2 einzusparen, wird es ein Fest für alle Beteiligten geben. Deshalb mach mit!

>> Anmeldung Klimafreundlich Leben

Außerdem gibt es im Landkreis Traunstein zwei Initiativen, die sich für einen klimaneutralen bzw. klimafreundlichen Lebensstil einsetzen:

>> "100x klimaneutral" 

>> "Klimawerkstatt Inzell"

Projektleiter: Franz Galler